Willkommen in meiner Welt


Donnerstag, 9. Februar 2017

Einmal alle in den Keller bitte....


...wer möchte darf gerne mit nach unten.
 
Unsere Speisekammer...
 
 
und den Wäschekeller...
 
 
hatte ich ja schon gezeigt.
 
 
Aber einen Raum habt ihr bisher noch nicht gesehen.
 
Die Waldstrumpf-Werkstatt....die Zentrale aller Renovierungsarbeiten.
 
 
Nachdem der Winter hier kalt, aber wieder so gut wie schneefrei war,
hatte ich viel Zeit, endlich mal den Werkzeugkeller aufzuräumen.
 
 
Hey Mädels, nicht wundern...das hier ist ein absoluter FRAUENKELLER.
Da ich ja alles handwerkliche erledige, hat hier Mr. Waldstrumpf, nicht wie allgemein üblich, sein Refugium, sondern er regiert die Küche.
 Darum stehen hier auch keine Metallschränke und
 das Werkzeug hängt nicht übersichtlich an Lochwänden.
Das mag ich nämlich nicht.
Darum lagert alles in alten Kisten und Boxen - man will sich
  ja beim Arbeiten wohlfühlen.
 
Auf der einen Seite steht die Werkbank mit dem Schraubstock.
 
 
Daneben gleich der Arbeitstisch mit dem Bohrständer.
 
 
Und im Regal um die Ecke, befindet sich alles,
 
 
was man zum Sanieren und Renovieren noch so benötigt.
 
Der alte Kleiderschrank ist voll mit Spielzeug jeglicher Art.
 
 
 Und damit die Kelleroptik etwas besser wird,
 habe ich seine Türen mit kleinen Nummern versehen.
 
 
Auf der letzten Seite befindet sich das Gartenregal.
 
 
Daneben im Hänge-Utensilo...
 
 
sind Schraubendreher und Zange & Co. untergebracht....sehr praktisch.
 
Wer genau geschaut hat, dem ist vielleicht aufgefallen dass hier über der Werkbank nun mein altes Küchenregal hängt.
 
 
Da hat es gleich seine neue Bestimmung gefunden.
 
So nun habt ihr alles gesehen und es gibt keine unentdeckte Ecken mehr.
Ich hoffe ihr hattet wenigstens etwas Spaß beim Entdecken,
 auch wenn´s keine so üblichen Zeigebilder waren.
Aber vorenthalten wollte ich Euch diesen letzten Raum auch nicht.
 
Alles Liebe Euer
 
 


Sonntag, 8. Januar 2017

Das neues Jahr....

 
...hat begonnen und ich hoffe ihr seid gut gestartet.
 
 
Ich habe gestern alles entweihnachtet...
 
 
 und unser armer Baum steht nun wieder nackig draußen
 mit einem Hauch von Schnee und wartet bis er abgeholt wird.
 
Nun ist es wieder total hell und leer
 
 
und ein paar Frühlingsblüher sind eingezogen.
 
 
Hier am Regal über der Couch,
 
 
sowie am Spiegel...
 
 
habe ich welche aufgestellt.
 

Und da auch noch.
 
 
Das wirkt so schön frisch, gerade wenn´s draußen noch kahl ist.
 
 
Hier am Fenster in dem kleinen Keramik-Schub...
 
 
habe ich vorgetriebene Zwiebeln einer botanischen Narzisse eingepflanzt.
 
 
Genau wie hier auf dem Couchtich,
 
 
auf dem bereits der Kuchen auf uns wartet....ich komme gleich.
 
 
Denn wo wir schon beim erneuern sind,
 
 
 zeige ich noch unsere Schranktüren im Schlafzimmer, 
die nach 3 Jahren endlich mal ihre Griffe bekamen...grins.
 
 
Die Blümchen, die auf der anderen Seite unterm Dachfenster stehen,
 
 
warten schon sehnsüchtig auf den Beginn einer
blütenreiche Zeit auf der Terrasse...genau wie ich. 
 
Doch bis dahin bleibt mir leider nur davon zu träumen.
 
Ich wünsche Euch Allen ein glückliches und gesundes neues Jahr 2017.
 
Dazu möchte ich mich herzlich bedanken für die vielen Besuche und
Kommentare im letzten Jahr und hoffe ihr kommt auch weiterhin gerne auf einen Sprung ins Waldstrumpfhaus vorbei. 
 
Alles Liebe Euer
 
 



 
.

Samstag, 26. November 2016

Advents-Impressionen

 
Heute klicken wir uns einfach mal durchs
 Waldstrumpfhaus und schauen uns um.
 
 
 Die beiden Wichtel sind in diesem Jahr neu eingezogen
 und haben sich ein hübsches Plätzchen an der Terrassentür ausgesucht.
 
 
Darunter befindet sich die Holztruhe mit Elch & Co.
 
 
Diese blicken erfreut gegenüber...
 
 
 ...auf diesen Tisch, hinter dem gerade unser Karlchen herauslugt.
 
 
 
Über der Couch - JUL-Deko,
 
 
am Hängeregal.
 
 
Genauso daneben auf dem kleinen Schrank....
 
 
....auf dem ein holdes Mädchen, zu den Beiden oben am Fenster blickt.
 
 
Ja und hier streitet man sich noch,
 wer bleiben darf und wer jetzt in den Keller muss.
 
 
Das kann noch ein wenig dauern, darum
drehen wir uns weiter nach rechts und schauen hier.
 
 
Es ist eigentlich immer das selbe Zeug, jedes Jahr.
Nur etwas anders dekoriert.

 
Und da wir schon mal beim Altbewährten sind, kommt
hier gleich der obligatorische Waldstrumpf-Kranz in der Küche.
 
 
Dieses Jahr mit ein wenig mehr grün oben...
 
 
...aber der Schmuck unten bleibt gleich.
 
 
Ihr wollt ihn ja immer wieder sehen, das habt ihr nun davon.
 
 
Zum Schluss schauen wir uns noch die Adventskalender der Jungs an.
 
 
Der vom großen Waldstrümpfchen hängt unverändert am Treppengeländer.
 
 
Doch beim Kalender des kleinen Waldstrümpfchen,
 musste ich ein wenig umstellen.
 
 
 
 Denn die große weiße Leiter, die ich bisher dafür benutzte,
 steht nun als Handtuchalter im Bad. 
 
 
Also nahm ich die kleine Leiter aus dem Garten..
 
 
 
und kombinierte sie mit den Wandhaken.
So bekam ich alle Teile unter.
 
 
Ich freu mich sehr, dass ihr bis hier durchgehalten habt. 
 
Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit.
 
 
Macht´s Euch fein und lasst Euch nicht stressen.
 
Euer
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...