Willkommen in meiner Welt


Freitag, 25. Juni 2010

Vinatage-Topf made by Waldstrumpf

Kennt Ihr das auch?
Man sucht einen passenden Blumentopf und findet überhaupt nichts. Da bleibt mir wieder mal nichts anders übrig, als einen Topf passend zu machen.

 


Dafür nimmt man einen ganz normalen Tontopf und arbeitet ihn ganz einfach zu einem schönen Vinatge-Topf um.




Dafür bracht man:

weiße Acrylfarbe
Pinsel
braune Wasserfarbe
Spachtelmasse
etwas Blumenerde



Zu erst streicht man mit weißer verdünnter Acryl-Farbe den Topf ringsherum leicht an. Immer erst den Pinsel in die Farbe und danach ins Wasser tauchen. Wird es unregelmäßig, nochmal mit Wasser ohne Farbe drüber und verteilen.


Dann mit brauner Farbe nochmals leichte Akzente setzten.

 
Den Topf mit dem Pinsel nochmals anfeuchten und die trockene Spachtelmasse pudrig damit auftragen.




Jetzt noch mit der Blumenerde den Shabby-look erzeugen, in dem man sie einfach leicht feucht mit den Händen darüber schmiert.
Noch die Reste abstreifen, fertig!


Wichtig ist immer rings herum und nass in nass zu arbeiten.
 
Mal sehen ob jemand von euch Lieben nun Lust auf´s Topfen bekommen hat. Ich wünsche jedenfalls viel Spaß beim nachmachen und Allen ein schönes sonniges Wochenende.
 
Liebe Grüße von
 
 

Samstag, 19. Juni 2010

Zwei ganz liebe Menschen...

 

haben in dieser Woche an mich gedacht und mir was feines mitgebracht...


Der ERSTE, der Richard. Er war in Norwegen fischen und hat mir eine Ausgabe der VAKRE mitgebracht hat. Wahnsinn und sooo lieb. Danke Ricci, Du weißt halt was Manu gefällt. Ich schicke Dich bald mal wieder hin, wenn die nächste Ausgabe erscheint *LACH*




Die ZWEITE war meine liebe Freundin Alex. Sie hat mir einen traumhaften Hocker...


eine Emaille-Kelle und einen wunderschönen Kissenbezug geschenkt.

 






 

Mal sehen ob ich den Hocker oben auch noch ein wenig weiss anstreiche, oder einfach so lasse.
 
***
 Ja Ihr Lieben, es ist immer wieder schön, wenn jemand so an mich denkt und dann solche schönen Dinge mitbringt.

 
 
Euch ein schönes Wochenende und wie immer ganz liebe Grüße






Samstag, 12. Juni 2010

Die Freiluftsaison ist eröffnet!

Auf unserem ca. 6 m² kleinen Balkon, mit unverbaubarem Blick ins Grüne...


spielt sich ab jetzt wieder der ganze Tag ab.
Ob Kaffeeklatsch, Frühstück oder Hausaufgaben, alles machen wir jetzt draußen.


Den Tisch habe ich mal aus einer alten Palette selbst gebaut und es war damals unser Balkontisch.
Jetzt haben wir natürlich einen größeren Tisch und vier passende Klappstühle dazu.Die Bank bietet bequem Platz für zwei Personen und steht im Winter natürlich drinnen.


Ich bin auch die Einzige die hier einen Landhaus-Schirm hat und keine Markise. Aber die würde auch gar nicht bei mir passen, oder?


Als natürlicher Sichtschutz dient eine Clematis,


und wilder Wein.


In der Ecke habe ich ein Bord angebracht auf dem man den ganzen Krimskrams abstellen kann. Auf dem Korb in der Ecke hat sich zur Zeit eine Amsel ein Nest gebaut. Ein nettes Plätchen finden wir, und schauen jeden Tag nach unserem Nachwuchs.



Den Spiegel habe ich auch selbst gebaut und jetzt hat er endlich seinen richtigen Platz gefunden. An der Wand hängt auch der Liegestuhl und wartet auf eine Runde Entspannung. Dazu klappe ich den Esstisch zusammen und schon ist Platz.


Hier mein bekannter Eimer-Grill und sogar ein kleines Planschbecken habe ich ab und zu, hier auf dem Balkon aufgestellt. Also ihr seht, es gibt auch auf sehr kleinem Raum viele Möglichkeiten.

Euch ein schönes Wochenende und viel Entspannung auf euren gemütlichen Terrassen, Balkonen und Gärten.


Liebe Grüßle wie immer von

Samstag, 5. Juni 2010

Einen herrlichen Tag...


haben wir gestern wieder in Ladenburg verbracht.
Es zählt eindeutig zu meinen Lieblingsorten.
Ein urgemütliches kleines Städtchen am Neckar gelegen, mit altem Ortskern und vielen schönen Gaststätten, Cafés... 
 


...und natürlich Geschäften.
Da habe ich mal wieder ein paar nette Dingelchen gekauft, aber die zeige ich euch heute nicht.
 Von dort aus gelangt man, über einem genialen Rundweg,

 dem "Grünen Ring"
am Neckar entlang zu herrlichen Wegen an Blumenwiesen vorbei...

 

...zum Bachweg




der an einem fantastischen Wasserspielplatz am Naturbach vorbei führt. Dort können die Kinder im Bach fischen oder über lange Kipp-Schaufeln das Wasser auf einen Matschplatz hochziehen. Ich hätte gerne Bilder davon gemacht, doch heute waren die meisten Spielgeräte mit Bauzäunen umgeben. Schade.


Wir haben dann erst mal im Schatten ein Päuschen gemacht...


ich habe in meiner neuen Zeitschrift - geblättert... die ist wirklich super schön und ich kann sie euch nur empfehlen!


Weiter geht es durch einen Park und immer wieder an herrlichen Häusern, Gärten und Toren vorbei. 


So geht es weiter, zu alten Mauern,Türmchen und immer wieder kommt auch ein Spielplatz.
Also alles sehr entspannend. Wenn ihr wisst was ich meine.
So meine liebe Sabine von Dekowahnsinn, da weißt Du jetzt ja, wo Du bei Deinem Heimaturlaub auch noch hingehen kannst.

Euch anderen ein schönes Restwochenende und wie immer ganz liebe Grüße von



Dienstag, 1. Juni 2010

Etwas neues...

gibt es bei mir in der Küche...


Mein alter Küchenhocker hat jetzt einen neuen Bezug aus Wachstuch bekommen, da der aus Stoff immer so schnell schmutzig wurde.


Jetzt können meine kleinen Geister wieder nach Lust und Laune helfen.
Dann meine Ausbeute vom Stoffmarkt...
 

...wobei ich mal wieder irgendwie den Überblick verloren hatte. So viele verrückte Frauen vor den Ständen und zu viel Auswahl. Was nehme ich denn nur wieder mit?


Da hab ich auch noch ein neues Täfelchen, das ich mir in meinem Lieblingsladen gegönnt habe.
Nun noch ein paar blumige Grüße vom Balkon und ein schönes langes und sonniges Wochenende. Freu....es soll wirklich warm werden.

Ganz liebe Grüße wie immer von

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...