Willkommen in meiner Welt


Mittwoch, 12. Januar 2011

Und hier Teil 3

So meine Lieben treuen Leser-Mädels wie versprochen Teil 3
 meiner Vorher-Nacher-Strecke.
 
Lehnt euch gemütlich zurück und genießt meine beiden letzten Zimmer im Wandel der Zeit.



Hier das Baby-Zimmer von Moritz. Das erste Zimmer in weiß und der Anfang vom Shabby-Fieber. Vielleicht waren die Hormone Schuld?
Die Kommode stand bei Schwingermama im Keller und bekam damals fast einen Blutsturz als ich sie sah.
Warum hatte ich dieses Schätzchen nicht schon vorher entdeckt?
 
Allerdings war sie ganz Dunkelbraun und somit das erste Opfer
 von meinem Weißfieber. Auch den Boden
hätten wir gerne in weiß gestrichen,
 doch es gab keine ungiftige Farbe und so haben wir ihn nur geölt und gewachst.


Wie Ihr Euch denken könnt war hier Nils auf die Welt gekommen und das Kinderzimmer brauchte eine neue Struktur. Da der Platz optimal genutzt werden sollte, haben wir die beiden Schränke eingebaut. Dazwischen das Hochbett von Moritz und auf der anderen Seite das Babybett von Nils.


Zum Vergleich hier nochmal der Zustand von heute. Das Bett wurde nun zum Stockbett mit Höhle.

Habt Ihr noch Kraft oder braucht Ihr vielleicht erst noch einen Kaffee? Ihr schafft den Rest garantiert auch noch.




Apfelgrün auch schon mit Einbauschrank,
 allerdings hier mit zwei Nischen für den Fernseher.
Wie gesagt es gab keine Flachbildschirme, damals.


Da es mit dem Dielenboden im Kinderzimmer so gut funktioniert hat, haben wir im Schlafzimmer dann auch einen eingebaut
 und mussten somit den begehbaren Schrank nochmals abbauen.
Dadurch entstand auch die Schranknische mit Kommode.
Natürlich alles in Shabby-Weiß gestrichen.

 Übrigens sind das nicht alles Digitalfotos, sondern ich habe fleißig meine alten Fotos gescannt, die ich als Erinnerung in einem Buch gesammelt habe. Dort notiere ich mir die Wandfarbe und Lacke die ich benutzt habe, damit ich sie jederzeit wieder nachkaufen kann. Auch habe ich dort viele Zeichnungen, wenn wir neue Elektoleitungen verlegt haben, und das waren etliche. Diese wurden noch in der offenen Wand fotografiert und vermessen. So vermeidet man später üble Überraschungen beim Bohren.

Ich freue mich riesig, daß euch meine Idee so gut gefallen hat und noch mehr über die vielen Kommentare.

Dankeschööööööööön.

Macht´s gut Eure


Kommentare:

  1. Waaaaaaaaaaaahnsinn liebe Manu..
    das Schlafzimmer ist ja der Hammer ;O))) schade dass ich keine vorher-Bilder habe..
    Meine Süsse.. ihr habt damals schon toll gelebt..
    aber heute - ein TRAUM ;O))
    das mit dem Buch ist ma mal ne klasse Idee...
    Genial..
    einen kuschligen abend und gggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Klasse haste es umgestaltet, bin mal gespannt wie meine Wohnung in Vollendung aussieht wenn ich mit allem fertig bin.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,

    Mensch, das habt ihr ja super klasse hingekriegt.
    Ich bin sehr begeistert was eure Einbauschränke angeht.
    In meinem Kopf geistert schon lange der Wunsch nach einem begehbaren Schrank umher, den ich gerne in unser großes Schlafzimmer integrieren möchte.
    Wie habt ihr das immer mit den Türen gelöst? Wenn ich mir die Bilder bei dir angucke kann ich Holztüren erkennen. Habt ihr die auch selber gemacht? Und eure Wände? Was habt ihr als Unterkonstruktion verwendet?
    Fragen über Fragen? Hast du Lust mir etwas mehr darüber zu erzählen? Du kannst mir gerne in meinem Blog antworten, oder aber auch gerne eine Mail schreiben.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Moin, liebe Manu!
    Also...das Kinderzimmer hat mir zu jeder Zeit gefallen - aber die Verwandlung des Schlafzimmers ist unglaublich!
    Wie konnte man bei so einer grellen (apfelgrünen) Farbe schlafen?!
    Jetzt ist es ein Traum - und ich hoffe, ihr habt dort wunderschöne ebensolche...
    GGLG von der schmuddeligen Nordseeküste,
    anja

    AntwortenLöschen
  5. Das Schlafzimmer ist ja wohl total krass!! Wahnsinn........


    LG Renate

    AntwortenLöschen
  6. Boaaaahhhh....das Schlafzimmer.....uarg.Gott sei Dank hast du das geändert....das war schon sehr viel Grün *g*
    Das jetzige sieht aus wie meines....deshalb gefällt mir das am Besten :o)

    Geht es morgen weiter...mit den Veränderungen?

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manu,

    genial Deine Vorher- Nachherbilder. Toll, dass Du immer alles festgehalten hast.
    Eure Räume haben eine wahnsinns Veränderung hinter sich. Ihr habt ein wunderschönes Heim:o)

    Unser Schlafzimmer war bis vor 3Jahren auch apfelgrün.Ahhhhh:-( Jetzt natürlich schön im skandinavischen- und Shabbystyle.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, liebe Manu,
    super, deine Vorher-Nachher Strecke! Also, das Kinderzimmer finde ich auch richtig schön, kuschelig, gemütlich, shabby, besonders dieses umlaufende Regal ist toll! Alles in einer wunderschönen Farbe gestrichen. Im Schlafzimmer finde ich vor allem diese zuckersüße schmale Kommode sensationell! Alles sehr stimmig!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht die
    Dana

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    mensch da sieht man richtig gut was FARBE oder Nichtfarbe **kicher** bewirken kann :o)
    Schön isses jetzt bei dir!!

    GGGVLG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Das Schlafzimmer von dir gefällt mir sehr gut...viel besser als das grüne vorher. :-)))

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manu,
    eine super Idee mit den Vorher-Nachher-Bildern! Das Schlafzimmer hat sich sehr zum Vorteil verändert :-) und sieht jetzt traumhaft aus. Die Wandlampen hatten wir auch bis vor kurzem.
    Das Kinderzimmer fand ich vorher und nachher schön.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebes Manuchen, ich bin begeistert!!! Und dass du die Arbeit aufegnommen hast! Für uns! :o)
    Hihi, das Schlafzimmer erinnert mich doch sehr an den Zustand unseres letzten Schlafzimmers... (Obwohl ich das jetztige bitte auch in weiß hätte... ) Aber man kann eben nicht alles haben. Und du hast recht, ich bin voller Tatendrang und hab erst mal andere Dinge vor, eins nach dem anderen. :o)
    Schlaf schön!!!
    Ganz viele liebste Grüßchen,
    Julchen

    AntwortenLöschen
  13. Hej Manu,

    DANKE!

    Deine Anregung, Farben usw. aufzuschreiben finde ich genial... sehr vorausschauend!

    Den Stil mit Kindern so toll umsetzen zu können, finde ich klasse!!!

    Bis bald! Katja

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, ich bewundere deinen guten Geschmack! Es ist alles so stimmig....echt toll! Würdest du mir verraten von wem das Stockbett ist?

    lg
    Ramona

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Manu,
    ich finde das total spannend wie sich Räume im laufe der Zeit verändern. Das mit dem Buch finde ich übrigens eine tolle Idee.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Manu!

    Danke für die Fotos von der Veränderung in deinen Räumen. ich finde es immer besonders schön solche vorher/Nachher Fotos! Da sieht man was man alles verändert und geschafft hat! Und es sieht einfach traumhaft schön aus bei dir!

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Manu,
    vielen Dank für deine tolle Vorher-Nachher-Show - ich liebe es ja, dinge so im Wandel zu sehen!

    Es ist alles wunderbar stimmig und einfach schön!


    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  18. Im Wandel der Zeit...
    Das waren viele, aber schöne Veränderungen.

    Danke, für den Einblick!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Manu,
    ein Traum, deine Vorher-Nachher Bilder. Ich liebe sie. Da sieht man erst mal, was man alles erreichen kann mit ein bißchen Farbe und guten Ideen. Vor allem euer Schlafzimmer ist so wunderschön geworden, kein Vergleich zu vorher.
    Und das Kinderzimmer habe ich ja vorher schon bewundert. In meinem nächsten Post zeige ich mal unser neues Knderzimmer, da wirst du Ähnlichkeiten feststellen, denn dank dir wusste ich dann ja endlich, wie es aussehen sollte.

    GGLG,
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  20. Ach schade, war das echt schon der letzte Teil Deiner "Vorher-Nachher" Bilder. Ich lieb sowas, vor allem wenn das "Nachher" dann auch noch so toll aussieht wie bei Euch ... einfach urgemütlich Euer Daheim.
    Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  21. Ich liebe ja die Vorher ~ Nachher Schows.
    Vielen Dank für deine Einblicke.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Ohhhhhhhhhh du bist zu lieb.. wie ich das schaffe liebe Manu?? Das ist meine Abendbeschäftigung wenn die Kinder schlafen.. Seit ich blogge seh ich fast gar nicht mehr fern.. ich habe einen Laptop und der sitzt auf meinem Schoß.. Die Bilder mach ich nach der Arbeit.. meist weiß ich schon wie und was ich knippse ;O)) hol mir aber auch Ideen von euch und aus Zeitschriften.. ich seh was und irgendwie setz ich s dann um ;O))
    Mir tut das soooooooooooooo gut.. ich liebe Deko und Bilder machen..
    ein dickes busserl und noch mal vielen Dank..für deine so liebe Art..
    das erste Bild hab ich entworfen ja..
    ein schönes und kuschliges Wochenende Dir Lieben..
    ggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  23. @ Ramona
    Das Stockbett ist von der Firma Flexa.
    Leider hast Du keine mail Adresse hinterlassen und ich hoffe Du schaust nochmal vorbei.
    GLG MANU

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Manu,
    Ich schon wieder! Freut mich, dass dir die "kleine Villa" gefällt. Habe sie nochmal ausgemessen, es sind 72 cm Höhe, reicht das zum Einziehen???
    Ich wünsch dir noch einen geruhsamen Sonn(en)tag!
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Manu!
    Was ist das süß bei Dir!Ich habe noch nie so ein süßes Baby-Himmelbett gesehen...alles einfach bezaubernd!
    Ich lasse Dir und Deiner Familie viele liebe Grüße da.
    Lana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Manu,
    schon über eine Stunde verweile ich hier auf Deinem Blog, und ich komme auch dem Staunen nicht mehr heraus...
    Es ist so interessant, wie ihr alles umgestaltet habt, und Euer Waldstrumpfhaus zu Eurem Heim gemacht habt - einfach nur herrlich!!! Glückwunsch!
    ...und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Worte, ich freue mich sehr darüber.