Willkommen in meiner Welt


Donnerstag, 27. Oktober 2011

Waldstrumpf bleib bei Deinen Leisten...

und das ist auch gut so!!!

Endlich kann ich Euch mal komplette Bilder von unserem Wohnzimmer zeigen
und nicht nur Ausschnitte davon.
 
Lange musstet Ihr darauf warten, doch es fehlten bisher die Zierleisten an der Wand über der Holzverkleidung und das sah ganz schrecklich aus.
 

Diese wurden aus unserer alten Wohnung gerettet, da der neue Eigentümer sie sowieso nicht wollte und alles heraus reißt.
 

Eigentlich ist es ähnlich wie früher, nur etwas kleiner doch es reicht vollkommen und der Schreibtisch hat sowieso einen
 anderen Platz im Büro erhalten
und der kleine Schrank und das Regal fanden wieder ihren Platz.

Die alte Schlafcouch ist noch vorhanden,
hier gerade mit selbst genähtem Bezug.
Links daneben, der Ausgang auf die Terrasse und in den Garten.


Und das "Neue" Schweden-Lieblings-Sofa.


Es ist allerdings nicht richtig neu, denn ich habe lange, lange nach einem alten Exemplar gesucht, bei dem die Kissen nicht wie neuerdings mit Vlies (was haben sich die Schweden dabei nur gedacht?)
sondern noch mit Vogelfedern gepolstert sind. Die hat noch den richtigen Knautscheffekt...himmlisch.


Der Boden ist übrigens ein Laminat und der Gleiche wie in der Küche,
die ja mit dem Wohnzimmer verbunden ist.

Die Türen auf dem Bild sind alte Schranktüren, nur zur Deko und waren den Sommer über auf der Terrasse. Doch den Winter würden sie draußen nicht überstehen. Also fanden sie hier ein trockenes Plätzchen.

Zum Schluss noch ein wenig...
 

Das Licht war heute leider ganz mies, die Batterien der Kamera am Ende, aber ich hoffe Ihr könnt trotzdem was erkennen. Ich wollte Euch nicht noch länger auf die Folter spannen, gell liebste Juliane?

Ich wünsche Euch Allen ein schönes, diemal bestimmt für viele, ein superlanges Wochenende.
Macht´s euch fein gemütlich...

Bis denn

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Frau Holle...

wäre bestimmt neidisch auf mein neues

LIEBLINGSKISSEN


dass ab sofort auf unserer Couch liegt.

Auf dem Stoffmarkt habe ich wieder neues Bommel-Band bekommen und es wurde gleich hierbei verarbeitet.


Das Kissen passt gut zu den Anderen hat einen Hauch von Tilda, doch die Stoffe sind aus alten Kopfkissen meiner Stoffkiste entstanden.
 Die eine Seite in rosa Karo und die andere in Blümchenoptik.

Es wurde sofort von meinem Jüngsten zum neuen Lieblingskissen erklärt und Mama hat mal wieder das nachsehen !!!

Kuschelt Euch in Eure liebsten Kissen und Decken und macht´s Euch gemütlich, das fällt ja bei der Kälte nicht schwer, oder?

Liebe Grüße



Sonntag, 16. Oktober 2011

An so einem herrlichen Herbsttag...

haben wir das Waldstrumpfhaus verlassen und mal wieder einen Tag im Wald verbracht.

Das Wetter war so fantastisch, da war klar, wir laufen heute unseren Lieblingsweg.


Dieser führt als erstes über einen Holzsteg am See vorbei,


durch den herbstlichen Wald, entlang eines lustig plätschernden Bächleins,


das auch öfter mal mit Steinen beworfen wird.


Über Stock und Stein...


 bis zum Naturfreundehaus Kohlbachtal.
 Da gab´s erst mal lecker Essen...


es wurde eifrig weiter geschnitzt...


 und auf dem Heimweg entdeckt, was Andere denn schon so geschnitzt haben.


Ein rundum gelungener Sonntag und ich hoffe, dass es noch ein paar dieser schönen sonnigen Wochenenden gibt, bevor das Schnmuddelwetter einsetzt.

Ich möchte mich noch herzlichst bedanken für Eure vielen lieben Kommentare, auch von etlichen neuen Lesern, die mich in letzter Zeit gefunden haben. Ich freue mich immer wieder, dass so viele bei mir vorbei schauen und sich wohl fühlen.

DANKESCHÖN

Eine schöne Woche wünscht



Donnerstag, 13. Oktober 2011

Großes Dosenglück...

kann man das nennen.
Dies hier ist das fehlende Flohmarktschätzchen, dass ich euch noch zeigen wollte.
Simone hat die Maileg-Dose tief aus einer Kiste gezogen und sie freundlicher Weise mir überlassen.


Yippihhh, es war ein richtiger Glücksfall in dem vielen Krimskrams.
Und sooooo günstig ich sag´s lieber nicht.


Sie steht nun auf einem Regal im Kinderzimmer, darin sitzt Fips, der Lieblingshase von Nils. Zusammen mit all den anderen Lieblingsstücken, sowie kleine Bücher die in der kleinen Schublade gut untergebracht sind und immer in reichweite wenn es in´s Bett gehen soll.


Das Regal habe ich vor kurzem auf dem Krempelmarkt im MA gekauft. Es sah vor kurzem noch so aus.


Wie immer ist´s in weiß mal wieder ein völlig anderes Möbelstück.

Ich wünsche Euch schon einmal ein wunderschönes Wochenende. Vielleicht gehen ja welche von Euch auf einen Flohmarkt und finden ebenfalls schöne Schätze. Viel Erfolg wünsche ich jedenfalls dabei.

Liebe Grüße

Sonntag, 9. Oktober 2011

Diese Flohmarktschnäppchen...

...habe ich letzten Samstag in Bad Dürkh. ergattert.


Eine etwas größere Regenwanne, die alte war im Nu voll.
Eine Wärmflasche für den kalten Winter,
ein großes Backförmchen, 
ein geteilter Keramikschub ganz ohne Beschriftung dazu diese schönen alten Griffe.


Viele der Schnäppchen fanden gleich einen guten Platz im Waldstrumpfhäuschen.
Die Form kam als Kerzenhalter auf die Fensterbank im Wohnzimmer,


die Schublade auf dem Beistelltisch,


ja und die Wanne in den Garten, in dem im Moment so schön noch die Astern blühen


Eigentlich finde ich im Moment nicht all zu viel auf Flohmärkten, denn vieles ist zu Zeit total überteuert, oder ich bin wohl einfach schon zu übersättigt. 
Früher bekam man Email und Zink für wenige Euro, was sich mit dem aufkommen des Shabby-Style jedoch ganz schnell geändert hat. Trotzdem bin ich immer wieder glücklich, wenn ich solche Sachen gefunden habe.
Eins der Schnäppchen habe ich euch jedoch nicht gezeigt, das folgt beim nächsten Mal.

Einen schönen Sonntag wünscht




Mittwoch, 5. Oktober 2011

NEWS !!!

Letzte Woche habe ich überraschend von Simone eine tolle Bank bekommen. Die wurde, wie kann es anders sein, erst mal weiß gestrichen und hat in unserem Flur ein angemessenes Plätzchen erhalten, schaut selbst.


Sie dient als Schuhablage, Taschenablage, Sitzgelegenheit und und und..


Sie ist einfach perfekt, da unser Flur sehr schmal ist und eigentlich kaum Platz für Möbel bietet.


Die Deko am Spiegel wurde dabei auch ein wenig geändert.


So sah die Bank übrigens vorher aus.


Hach, wie kann man sich so über ein altes Möbelstück freuen kann. Nochmals vielen Dank Simone, dass Du immer so lieb an mich denkst. Du siehst sie ist sehr gut untergekommen.

Was ich alles auf dem Flohmarkt am Wochenende in Bad Dürkh. gefunden habe, zeige ich euch das nächste Mal.

Macht´s gut Ihr Lieben. Herzlichst Eure