Willkommen in meiner Welt


Dienstag, 9. Oktober 2012

Ein Besuch in Rendsburg...

                              ...war schon sehr lange wieder fällig.
 
Darum haben wir uns letzte Woche auf den (für mich) sehr, sehr langen Weg gemacht,
 um meine Freundin zu besuchen und gleichzeitig etwas Urlaub zu machen.
Also Mädels, jetzt mal an alle, die dort oben zu Hause sind,
ihr habt es wirklich wunderschön, wenn auch leider etwas frisch.
 
 Was natürlich ganz oben auf der "Anschauen-Liste" stand,
war ein Besuch im DEPOT von Steffi Rathjens.
 
Sorry, die Bilder sind leider etwas schlecht geworden,
aber es war schon sehr dunkel, als wir wieder raus kamen und wahrscheinlich haben mir vor lauter Aufregung, immer noch die Hände gezittert .
 
 
Ich hatte mich wahnsinnig auf diesen Besuch gefreut
und er war wirklich etwas ganz besonderes.
 
 Steffi hat uns sehr herzlich begrüßt, lecker Kaffee gereicht und ich wusste gar nicht,
wo ich als erstes hinschauen sollte. Überall die tollen alten Sachen, die leider
nicht (mehr) in unseren Kofferraum gepasst hätten. Aber dieses süße Kissen durfte mit.
 In ihrem Blumenladen hatte ich zuvor ebenfalls sehr schöne Dinge gefunden,
die zeige ich Euch gleich.
 
 
Genauso wie die vielen anderen Dinge, die ich hier und da
in den unterschiedlichsten Geschäften und Orten fand wie dieses hier.
 
 
Zwischendurch spazierten wir immer mal wieder am Nordostsee-Kanal entlang,
was den Jungs besonders viel Freude bereitete.
So viele riesengroße Schiffe kamen vorbei und das rund um die Uhr.....uhiiii.
 
 
Welch ein Glück für die beiden, dass wir jeden Tag mehrmals mit der kostenlosen Fähre
übersetzen mussten, um zu meiner Freundin zu gelangen.
 
 
In unserem absoluten Lieblingsstädtchen waren wir natürlich auch.
 
 
Ach, die kleinen malerischen Gassen, mit den hübschen Häuschen
 und fast überall davor wächst ein Rosenstock oder ähnliches.
 
 
An so vielen schönen Türen gingen wir vorbei.....herrlich.
Vielleicht wohnt da ja jemand von Euch?
 
Gleich danach ging´s weiter nach Husum,
 
 
mit seinen ebenso schönen Häusern, Gassen mit Lädchen und natürlich dem Hafen.
 
Diese feinen "Wohn-Exemplare" habe ich für Euch mal im vorbeigehen geknipst.
Das erste hier stand genau gegenüber unserer Unterkunft in Sehestedt....schmacht.
 
 
 Nun zeige ich Euch noch schnell meine restlichen Einkäufe.
 Ist überhaupt noch jemand da? Ihr habt´s doch gleich geschafft.
 
 
Gekauft habe ich verschiedene Servietten,  Blumenzwiebeln, Zink-iges, eine Holzbox
mit zwei Klappen und ganz klar, Tassen und ein Handtuch von GG.
 
 
Der Urlaub war jedenfalls sehr schön, auch wenn wir auf dem Rückweg fast. 10 Stunden im Auto verbrachten - Stau vor´m Elbtunnel....grummel.
 
Vielen Dank nochmals, für Eure lieben Kommentare im letzten Post
und dass ihr mir immer so treu schreibt.
Eine schöne Woche wünscht Euch der