Willkommen in meiner Welt


Mittwoch, 27. Juni 2012

Ein schöner Anblick...

offenbart sich von nun an mal von "hinten".


An der Garage der Nachbarin, steht nun diese schöne alte Tür,
die mir eine liebe alte Freundin vermacht hat.


Sie besitzt eine wunderschöne Patina


 und mit ein wenig Deko,


 der perfekte Blickfang an einer vorher kahlen Wand.
Daneben im Gemüsebeet wachsen übrigens
Himbeeren zusammen mit Malven
(Siehst Du Deinen Becher dazwischen Dana?)


Tomaten und Mohn


und Mini-Auberginen. Auf die bin ich schon sehr gespannt.


Auf dem Markt gab es diese Woche rosa Scharfgabe.
Die hat einen Platz im Rasen weiter vorne gefunden.
Im Hintergrund ein Meer aus wildem Rittersporn und Lavendel.



***

Und nun könnt ihr sehen, was der Postbote neulich noch gebracht hat.
In einem riesigen Karton war unser neuer Staketenzaun.


Dazu ein bereits schon gegerbtes Türchen aus dem Baumarkt
und schon ist das Eintreten von der Rückseite ein wahres Vergnügen.



Das Türchen braucht noch einen Griff, aber der findet sich bestimmt auf einem Flohmarkt.



Gerade noch rechtzeitig vorm Abriss fotografiert,
 das Vorgängermodell, mit dem Eisentürchen!!!
Wer sich so etwas einfallen lässt...grrrrr.


Ich hätte dieses Ungetüm am liebsten schon damals am ersten Tag entfernt.
Doch Eile mit Weile sagt mein Schatz immer.
Und schließlich war es ein Vergnügen,
ihm am Samstagmorgen einen Schupser zu geben,
wonach er mit einem lauten Knall in seine Einzelteile zerfiel...Yipppiee

Das war´s mal wieder aus dem Waldstrumpfgarten. Vielen Dank für Eure immer wieder so zahlreichen Kommentare. Ich freue mich immer wieder sehr darüber.

Liebste Grüße vom


Donnerstag, 14. Juni 2012

Überraschungspost...

                                 ... kam ins Waldstrumpfhaus.

Zuerst von Sonja, die sich auf liebenswerte Art
für ein paar Näh-Tips zu "Schweinchen Rosa" bedankte.
 .
Von ihr bekam ich all diese wundervollen Sachen geschickt:


Eine mini kleine Tortenplatte, viele  kleine  Porzellantellerchen, Becher und Krüge.


 Ein süßes Bild von ihren Mädels lag dabei und viele
verschiedene Knöpfe aus Porzellan, die sie sogar selbst hergestellt hat.
Teilweise glasiert oder matt.

 Sind sie nicht wunderbar?


Ein paar von ihnen kamen sogar schon zum Einsatz...

Zum Beispiel als niedlicher Anhänger an der Flaschentasche...


sowie an einer selbstgenähten Tasche.


Für was die gut ist?

Schaut doch selbst:


Wer auch gerne so schöne Knöpfe möchte,
kann gerne an Sonja mailen, (leider noch ohne Blog)
die sie verkaufen oder eventuell auch tauschen, würde.

Das zweite Päckchen kam überraschend von der Dana.


Ich bekam es von ihr als Dank für eine Emailschütte die ich ihr vor kurzem für ihre herrliche Waage geschickt habe. Als ich die Waage in ihrem Post sah, wusste ich sofort,
 dazu gehört die Emailschale die bei mir schon so lange in der Gartenkiste schlummert.
Und ich muss sagen, sie passt perfekt zu ihr und ich freue mich so, dass sie nun einen so schönen Platz gefunden hat.
Ihr wollt bestimmt sehen, was sie mir so alles eingepackt hat, oder?


Ja, die liebe Dana kennt mich inzwischen ziemlich gut und hat mir eine große Freude bereitet.


Besonders das Döschen mit den bestempelten Anhängern hat es mir angetan.
 Aber auch die Servietten, die vielen Stempel und Bänder, das gehäkelte Blümchen und der hübsche Stoff ließen mein Herz ganz schnell höher schlagen.
Vielen Dank nochmals Dana und Sonja, meine Woche war perfekt.

Aber der Postbote hat in dieser Woche nochmal geklingelt und was er da gebracht hat,
seht ihr beim nächsten Mal.

Bis dahin liebe Grüße vom
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...