Willkommen in meiner Welt


Sonntag, 30. September 2012

Geht es Euch auch so?

Die neue Herbst-Winterkollektion vom GG ist dieses Mal genau nach meinem Geschmack.
Darum konnte ich mich kaum gedulden, bis ich endlich letzten Samstag mit Simone
 zum Lieblingsladen nach Heidelberg fahren durfte.
Ja, da standen all die schönen Dinge die im Waldstrumpfhaus
die gewisse Gemütlichkeit ausmachen. Aber schaut selbst was alles mit durfte.
 
 
Dieses herrliche Plaid, das im Internet für mich nie so traumhaft rüber kam,
konnte ich unmöglich liegen lassen.
 
Die graue Häkelborde, dazu eine karierte Rückseite...traumhaft.
 
Ach und wie das Schicksal es so will, passt sie super zum neuen selbst gemachten Kissen,
 das ich aus dem neulich gekauften Flohmarktstoff genäht habe.
 

Unten blauer Pünktchenstoff, dazwischen eine dünne weiße Borte... 
 

und mit Bändern geschlossen.


 
Siehst Du Dana, es ist wirklich ein waldtrumpfiges Lümmelkissen daraus geworden. 
 
 Aber nun wieder zu meinen Einkäufen.
Dieses Schweinchen,
 
 
das zum Küchenfenster hinaus schaut.
 
 
 
Die kleine Dose mit Streichhölzer,
die schon griffbereit über dem Ofen steht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Und diese gestreifte Box ist, für was auch immer...
Ach ja, das Küchenhandtuch durfte auch noch mit, ebenso Taschentücher,
Bänder und kleine Kärtchen.
 
 
Alles was ich noch gerne gehabt hätte, aber leider nicht mehr da war,
wurde im Internet bestellt und ist unterwegs....freu.
 
Bin mal gespannt was ihr so alles gekauft habt, aus dieser tollen Winterkollektion.
 
Liebste kuschelige Grüße vom


Freitag, 21. September 2012

Es wird frischer...

...der Herbst lässt sich nun nicht mehr aufhalten

und steht auch beim Waldstrumpf VOR der Tür.
 
 
 Das weiße Bänkchen habe ich vor langer Zeit selbst gebaut
und stand vorher auf der Terrasse.


Darauf  passt die mit Winterheide bepflanzte Obstkiste,
 

 
an der ich noch diese Tafel befestigt habe.
Viele stehen davor und können mit dem Text nix anfangen!!!
Wenn sich dann die Blätter vom wilden Wein rot färben, ist die Herbstdeko perfekt.
 
Das ist aber auch alles was im Moment herbstlich ist.
Im Garten hinten ist noch nichts davon zu sehen.
 
 



Die Cosmeen haben sich teilweise schon
zu ganz dicken Stämmen entwickelt und blühen unvermindert intensiv.
  
Auch die Rosen geben nochmal alles.
 
 

Dann gibt´s noch einige Neuigkeiten drinnen
die ich im neu entdeckten Laden in Schwetzingen erstanden habe.
 
Diese kleine Emailschüssel aus einer Kinderküchenserie,
 
 
eine Draht-Seifenschale fürs alte Bad

 
sowie diese schönen Tür-Haken...für jede Badtür einen.
 
 
Das war´s mal wieder fürs erste.
 
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Macht´s Euch fein, oder wühlt in Euren Gärten,
schneidet oder pflanzt oder tut was immer Euch entspannt.
 
Liebste Grüße vom
 

Montag, 10. September 2012

Wochenend-Rückblick

Ein wunderbares Wochenende liegt hinter uns
und ich möchte Euch kurz zeigen, was so alles dazu gehörte.
 
 
Am Freitag Abend waren die Bewohner des elasascottage bei uns zu Gast.
 
 
Es gab Tapas, und wir haben sie in gemütlicher Runde auf der Terrasse zu uns genommen. Wer weiß, wie lange das Wetter solch schöne Abende noch zulässt.
 Schnell habe ich diese Bilder gemacht, bevor alles aufgefuttert war.
 
 
Hier noch ein paar Deko-Details.
 
 
Die Feigen, die in diesem Jahr einfach nicht reif werden, mussten als Deko herhalten.

 
Am Samstag waren wir dann in Ladenburg auf dem Altstadtfest mit Flohmarkt....herrlich.
 
 
Das Städtchen ist ja an sich schon ein Besuch wert, doch dieses Mal war es besonders schön.
 

 Alle haben einfach vor ihrer Tür den Stand aufgebaut und so streiften wir stundenlang durch malerisch enge Gassen, auf der Jagd nach unnötigem Krimskrams.
 
 
Dazwischen machten wir die ein oder andere Pause, wie hier bei besonders leckerem Eis.
 
 
Ja und so, sah dann meine Ausbeute aus. 
Eine Emaillplatte, in einer Größe, die ich noch nicht habe, jawohl !!!
und diesen riesengroßen Blümchen-Stoffrest.
 
 
Dazu kam dann das ein oder andere Spielzeugauto
 und coole Klamotten für die Kids. Man braucht ja eigentlich nix.
 
Und am Sonntag hieß es dann Saisonschluss im Freibad (klick)....ach wie schade,
denn nun, müssen wir wieder so lange darauf warten.
 
Ich wünsche Euch eine schöne Woche und liebe Grüße vom

Sonntag, 2. September 2012

Leuchten - drinnen und draußen...

              ...werde ich heute kurz mal zeigen.
Diese schöne Email-Lampe habe ich vor kurzem auf dem Trödelmarkt gekauft.
 Nun hat sie ihren Platz in der Küche gefunden.
 
 
Hier nochmals das schöne Teil in groß.
 
 
Und da wir uns gerade in der Küche befinden,
zeige ich Euch gleich die Ausbeute meiner ersten, eigenen Kartoffelernte!!!


Ja, es sind nicht sehr viele, aber es war auch nur ein Versuch, als ich im Sommer ein paar schöne ausgewachsene Kartoffeln einfach eingegraben habe.


Hier waren sie noch ganz klein, da unten, an der Tür seht ihr sie?
 Ihr erinnert Euch an das Foto?



Habt ihr noch Lust ein wenig im Waldstrumpfgarten weiter zu schauen?

In der Sommer-Jeanne d'Arc Living las ich gestern einen Artikel über vergessene Pflanzen.
Da schaute ich mich um und siehe da,


 das ein oder andere Unkraut,


 hat sich glücklicherweise auch bei mir schon angesiedelt,
wie das schöne filigrane Eisenkraut.


Oft hatte ich im Gartenfachhandel Glück wie bei der Sterndolde.

 
Aber meistens bekommt man ausgefallenes Unkraut nur auf Gartenmärkten,
quasi frisch aus dem Beet, so wie dieses Seifenkraut, das übrigens sehr wuchern soll...guuuuut.



Oder Malven die sich wunderbar vermehren.

 
Einige waren aber schon da, wie Katzenminze und Akelei.


Die wuchern hier überall als Bodendecker, sogar zwischen dem Salat.

Und den gab es heute zum Abendessen...mhhmmm, lecker.


Jetzt wünsche ich Euch noch eine schöne neue Woche und liebste Grüße vom

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...