Willkommen in meiner Welt


Sonntag, 24. November 2013

Advents-Shopping

 Bei meinen Besuchen im Holgersons komme ich grundsätzlich ein paar
 Tage zu früh und da stehen die hübschen Dinge gerade erst geliefert,
aber leider noch nicht ausgepackt im Laden....seufz.
So ging es mir auch beim letzten Mal und daher wagte ich am Donnerstagmorgen,
total entspannt und frisch sortiert nach einer osteopathischen Behandlung,
einen erneuten Anlauf dorthin - mit Erfolg, wie man sieht.
 
 
Jede Menge Maileg gab´s und ich konnte mich einfach nicht zurückhalten.
Dann gibt´s halt an Weihnachten nichts mehr für Mama Waldstrumpf.

 
Hinter diesem Adventsschwein mit den vier Kerzen bin ich schon sehr lange her

und da stand´s auch noch in weiß.


Die kleine "Rosi" in der Dose wollte auch unbedingt mit,
 als ich ihr erzählte, dass ihre Mama "ROSA" schon bei uns zu Hause sitzt. Ihre beiden
Holz-Spielzeugschweine durfte sie gerne mitnehmen... grins.

Dieses Mal machte ich auch noch zusätzlich einen Abstecher
 in die zweite Filiale des Holgersons in der Theaterstrasse.

Dort traf ich auf diesen heiteren Kollegen,


nahm diese Geschenktüten mit...


und fand dazu ein Weihnachtsgeschenk für eine liebe Freundin.


Sie hat keinen PC und kann das hier also auch nicht sehen.
 Ihr aber leider auch nicht, denn ich bekam es gleich hübsch verpackt, sorry.

Gut gelaunt begann ich gleich zu Hause mit der Adventsdeko.

Der Advents-Kranz, den ich schon vor Jahren aus verschiedenen Zweigen gebunden habe,


wurde mit diversen Zweigen ein wenig aufgearbeitet.





Aber nicht so ordentlich, denn er soll recht struppig wirken.



Die Kerzen mit Heißkleber an die eingearbeiteten Halterungen kleben.











Darüber lose ein paar wenige grüne Zweige drapieren, ein paar Olivenzweige von unten einstecken...

 ...und schon wird er über dem Tisch aufgehängt.


 Nils hat ihm nun noch seine Deko mit Kugeln verpasst...


und Rosi schaute interessiert zu.


Ein Kinderspiel, oder? Das hat er wieder wunderschön gemacht, der kleine Nils.
 
 Den Kollegen haben wir Karlchen getauft und in den Flur gehängt.


Ans Küchenfenster hängten wir ebenfalls Zweige
 
 
 und daran kleine Dekoteile. 
Das gefällt uns so gut, dass wir das jedes Jahr so übernehmen.


Das absolute Highlight war jedoch der Besuch der lieben
Dana aus dem Pünktchenglück am letzten Wochenende.

Im Gepäck hatte sie eine Ladung hübscher alter Fensterläden fürs Waldstrumpfhaus...


....und viele niedliche Geschenke.


Eins ihrer selbst gemachten Büchlein, ein kleines Mäppchen und verschiedene Tilda-Stoffe.


Schaut mal, selbst in der Tüte gab es Fächer mit hübschen Teilen drin.


Es ist noch kein Weihnachten...nein. Doch ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut
und natürlich über die Zeit, die ich mit ihr hier verbringen konnte.
 Es war so schön, aber leider wie immer viel zu kurz.
Nachdem Rosas Schwester die ganze Nacht ausgiebig mit Dana geschnuffelt hatte wollte sie unbedingt mit ins Pünktchenglück und fühlt sich dort auch wie ich sehen konnte...sauwohl.
Mach´s gut Rosaliese und viel Spaß mit den Pünktchen!!!!

Ach was habt Ihr´s nun wieder lange ausgehalten, herrjeh.
Nächstes Mal geht´s weiter mit unserer Adventsdeko.
Bis dahin, macht´s gut ihr Lieben und herzliche Grüße vom


 
 



Dienstag, 12. November 2013

Waldstrumpf - "NEWS"

 
Heute gibt´s bunt gemischtes von hier und da, was in der letzten Zeit so alles anfiel.
 
Beginnen wir einfach mal mit dem gemütlichen Frühstück
 mit einer lieben Freundin im Café Solo.

 
Da brauche ich jetzt gar nix zu sagen,
die Bilder sagen eigentlich schon alles und ich fühle mich dort wie zu Hause.
 
Im Winter steht im idyllischen Innenhof dazu dieser Holzanbau.
 
Alles total stilecht, urgemütlich, perfekt. Die haben das einfach drauf.







Ach, es war wieder himmlisch und im angrenzenden Lädchen...
 
 
 
 
 
 
 
... habe ich mir dieses Email-Schild für die Badezimmertür im Erdgeschoss gekauft.
 
 
 
Andere Schilder waren bisher immer zu breit für das schmale Mittelteil.
 
 
 Schaut doch mal kurz rein, hier gibt´s einen neuen Email-Toilettenbürstenhalter,
den ich eigentlich fürs andere Bad gekauft hatte.
 
 
Dort hatte er leider keinen Platz und hier gefällt er mir genauso.
 
 
Ja und gefallen hat mir auch dieses kleine hübsche Schränkchen.,
das mir mein Schatz unverhofft von der Arbeit mitbrachte.
 
 
Er hält überall die Augen offen nach alten Sachen und so kam er ganz stolz damit nach Hause.
 
Und wo hängt er nun?
 
 
In der Küche als Gewürzschrank.
 
 
Das offene Gitterregal zuvor war zwar auch schön,
doch mit dem Gitterboden nicht ganz so optimal bei den kleinen Gläschen.
 
 
Ein schönes Papier als Rückwandeinlage und schon passt´s.
 
Weil´s beim Frühstück kürzlich so schön war und die Wirkung auch nach 2 Wochen noch anhielt, gingen wir letzte Woche dann ins Holgersons shoppen.
 
Tata....ist das ist wirklich schon Weihnachtskram, den ich gekauft habe?
 
 Aber klar doch, es ist ja nicht mehr weit
 und wer zu spät kommt .....ihr wisst was ich meine?
 
 
Die neue Mitbewohnerin Lilli präsentiert Euch den süßen Maileg Adventskalender.
 Und der ist ganz für mich alleine, hähä.  Die kleine süße Gans durfte auch noch mit.
 
Wie sieht´s aus, habt ihr noch ein wenig Luft?
 
Ein Blick in den Garten ist noch zu haben und da gibt es jede Menge - frische, kalte Luft.
 
Das schafft ihr noch und gerade scheint die Sonne so schön.
 
 
 
Es blüht nach wie vor an vielen Ecken.
Und schaut mal auf dem Wagen, da ist der Salat in der Kiste. (klick)
 Wie schön der gewachsen ist. Gegessen haben wir auch schon davon.
 
 
Der Feigenbaum hat schon keine Blätter mehr dafür die Cosmeen um so mehr Blüten.
Das sind wieder halbe Bäume geworden.
 
 
So, nun habt ihr es geschafft.
 
Entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität.
Im Moment klappt das bei dem Licht irgendwie nicht so gut.
 
Es grüßt Euch von Herzen der
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...