Willkommen in meiner Welt


Samstag, 15. November 2014

Rosa Sauerei....


Es geschah diese Woche, in einer trüben kalten November-Nacht.
Papa und Mama Waldstrumpf schlummern im warmen gemütlichen Bett,
 
 
als ein schrilles Quieken die friedliche Stille durchbricht.
"Mama, Mama komm schnell", ruft eine verschlafene Stimme von unten.
 
Alles stürmt in Nilsis Zimmer und da sehen wir, was passiert ist.
 
Rosa hat Nachwuchs bekommen...ups.
 
 
Oh sind die niedlich!
Doch erst mal gibt´s was zu essen für die drei Ferkel.
 
 
Wir haben uns schon gewundert, warum Rosa
in der letzten Zeit so einen dicken Bauch hat.
 
 
Damit hat hier eigentlich keiner gerechnet. Doch als wir vor
kurzem bei Dana zu Besuch waren und wir ahnungslos auf dem Peißenberg herumgewandert sind, hat sie sich wohl dort mit ihrer Schwester in irgendeinem Schweinestall rumgetrieben....so eine Sauerei.
 
 
Dana ist Rosaliese etwa auch schwanger,
oder ist es am Ende gar keine Sau?
 
Ja und da wir nicht noch mehr Platz haben für so viel Schweine,
 ist uns eingefallen - wir haben hier ja viele nette Leser - die den
niedlichen Kleinen bestimmt ein schönes Zuhause bieten können.
 
 
Also wer von Euch mag einem dieser kleinen
Rosas einen gemütlichen Platz in seinem Heim geben?
 
 
Schreibt einfach bis zum 12.12.14 einen netten Kommentar
und Nils entscheidet dann, an wen die drei Ferkel gehen.
 
Ja, das hat man nun davon wenn man mit Mann und Maus
im schönen ländlichen Bayern Urlaub macht, gell.

 
Liebste Grüße vom

Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,
    das kann ich verstehen, wenn ihr ein neues Zuause für die Schweinchen sucht, denn nochmal drei... das sind schon viele. Wir könnten hier bei uns noch eines aufnehmen. Meine Tochter Ida, in unserem Haus die "Schweinchen-Mama" hätte noch für eines Platz. Es würde auch immer liebevoll umsorgt werden, es hätte immer genug zu Fressen, ein gemütliches Plätzchen und viiiiiiiel Liebe.
    Ganz herzliche Grüße ins Waldstrumpfhaus
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Die sind ja süß! Hier wären auch ein kleiner "Papa" und eine kleine "Mama", die sich rührend um die Schweinchen kümmern würden.

    Alles Liebe,
    Lyn

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manu,
    wie niedlich sind die Kleinen denn <3 Meine zwei Kinder sind ja auch immer ganz verliebt in die Schweinderl, Hasen, Wichtel und was sonst hier so rumspringt. Und aus unserer Wichteltüre heraus passieren auch die tollsten Sachen, also wer weiß vielleicht findet ein Ferkel ja den Geheimgang und schleicht zu uns herüber :o)
    Ich schick dir ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach sind die goldig

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu,

    eure Schweinerei ist richtig rosig!! :-))
    Gerne würde ich hier daheim auf unserem Hof eine kleine Ferkelei haben,........... sie würden sich sicher auch mit all dem Federvieh gut vertragen! Und da ich Bäuerin mit Leib und Seele bin, hätte ein Ferkelchen zu all meinen anderen Gnadentieren es sicher sehr, sehr kuschelig bei uns. Kannst deinem Nils sagen bei Huhn und Ei, wäre es liebevoll gut versorgt.

    Herzliche Grüße von einer nicht mehr ganz so "stillen Leserin" Daniele

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manu ,ja da schaut man schon dumm aus der Wäsche wenn plötzlich sowas quirliches rum saust gelllllll. Aber sowas goldiges erlebt man nicht alle Tage.LG Angi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Manu,

    total süßer Post!! Mein Laden ist zur Zeit auch gerade voll mit Schweinen und meine Kleine ist daher total im Schweinefieber. Wir haben diverse Schweine in unserem Haushalt wohnen, aber noch kein so süßes. Mein Kleine würde sich daher tierisch (was für ein Wortspiel) über das Ferkelchen freuen. :-))

    Bei mir läuft übrigens auch gerade eine Verlosung. Versuch doch auch mal Deiin Glück! http://sallys-zuhause.blogspot.de/2014/11/adventsverlosung.html

    Liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen
  8. guten morgen liebe manu
    bis jetzt hab ich immer nur still bei dir mit gelesen.heute muss ich aber mal sagen,dass mir dein blog so gut gefällt und die kleinen schweinchen so obersüss sind.
    hab einen schönen tag.
    liebste grüsse
    alexa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Waldstrumpf-Familie,
    erst mal herzlichen Glückwunsch zum zuckersüßen Nachwuchs!
    Wir würden natürlich gerne einem Eurer Ferkelchen ein wunderschönes Zuhause geben. Wir haben ja immerhin schon Meerschwein-Erfahrung, da kriegen wir das sicher auch hin ;-) Unsere beiden großen haben beide ein Meerschweinchen und da wäre jetzt so ein eigenes kleines Hausschwein für unsere Jüngste Sophie genau das Richtige!
    Viele liebe Grüße und noch einen wunderschönen Sonntag,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. so ne Sauerei:-)) Echt süß die drei kleinen Schweinchen♥♥♥ Da hat Mama Rosalie bestimmt alle Pfoten voll zu tun. Gelegenheit macht halt Liebe- und Ferkelchen.
    Ich wünsche dir und der gesamten Waldstrumpfbande ein saustarkes Wochenende;-))
    Liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  11. huhu liebe manu,
    na so eine sauerei, also echt mal :))) da muss ich gleich mal meine rosaliese genauer beäugen, ob der dicke bauch noch dicker geworden ist :o)
    also wirklich, die kleinen ferkelchen sind so zuckersüß, ich muss sie gleich nochmal anschauen.

    schönen sonntag euch lieben strümpfchen,
    deine dana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Manu,
    diese süßen Schweinchen - von diesen kann man nie genug haben!!!!

    Zucker Zuckersüß!!!
    Und bei mir hätte das Schweinchen sogar eine Pflegerin ;) Es wäre also perfekt aufgehoben!!!
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manu,
    na da habt ihr ja eine schöne Sauerei...und so niedlich...einfach zum verlieben schön...ich hoffe, die Kleinen bekommen ein liebevolles Zuhause... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  14. Heimlich, still und leise hat sich ein Schweinchen zu uns gesellt, als mein jüngster Sohn Niklas in den Herbstferien im Krankenhaus war. Er hat ihm viel Mut gemacht und ihn toll abgelenkt, wenn er wieder zum Blutabnehmen musste. Pigeldi ist jetzt immer furchtbar langweilig, wenn Niklas in der Schule ist. Ich glaube er würde sich über eine Horde Gesellen freuen.LG Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo ihr Waldstrümpflein, ich glaube, bei uns würde sich so ein kleines Schweinchen auch wohlfühlen. Mein kleiner 4jähriger Keks hat Tiere sehr gern. Einen schönen Sonntag wünscht Euch ganz herzlich Vera

    AntwortenLöschen
  16. Moin moin Manu,

    was für ein tierischen Nachwuchs :-)
    sehr süß.......
    Da hat Rosalie jetzt viel zu tun.....
    Bei unserer Miss Piggy hat es mit dem Nachwuchs leider noch nicht geklappt,
    deshalb würde Sie und wir uns natürlich sehr über ein Adoptiv-Schweinchen freuen ;-)
    Liebe Grüße
    Jennifer M. aus O:

    AntwortenLöschen
  17. Oooohhh.... So eine süße, kleine Schweinerei! ;o)
    Bei uns wohnt Jolanthe, auch ein super nettes SchweineMädel. Sie reist immer uns, wenn wir mit unserem Wohnmobil namens Rosy unterwegs sind und findet das total schön. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass sie es noch schöner findet, wenn sie eine weitere grunzende Schnute an ihrer Seite hätte.
    Hier wartet also nicht nur die Ostsee, an der wir wohnen, auf das Ferkelchen, sondern auch die große weite Welt!
    Lieber Nils, du wirst dich schon für drei gute Plätze entscheiden für euren Nachwuchs.

    Euer KuschelHeiaBett wirkt gerade so einladend auf mich...bei diesem trüben Wetter aber auch kein Wunder...!
    Habt einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüßen!
    Karin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Manu,
    ich will auch gerne bei der "Sauerei" mitmachen ! :-) Süß sind sie, die kleinen Ferkel !
    Euer Bett ist wirklich sehr schön, bestimmt total kuschelig ! Schön bei dem Regenwetter darauf lesen....
    Habt noch einen schönen Sonntag,
    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Glückwunsch zum Nachwuchs, liebe Manu!
    Ist ja eine süße Rüsselbande. Ich würde liebend gerne einem kleinen Ferkel ein neues zuhause geben, denn ein Schweinchen fehlt uns hier noch. Wir haben auch gerade frische Plätzchen gebacken, da dürfte es gleich mitnaschen. ;)
    Einen schönen Sonntag wünscht,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Uih, sind die ja niedlich.
    Also wir hätten hier sicherlich noch ein kleines Eckchen für so ein süßes Ferkelchen Platz!

    Unser Jüngster hat am 30. Januar Geburtstag (seinen 2.) und vielleicht möchte ja ein Ferkelchen bei uns wohnen?

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Nils,
    das ist ja wirklich eine riesen Überraschung für dich gewesen :-0
    Bei uns wohnen 2 große, dicke, rosa Schweinchen- Herr und Frau Schwein also. Sie wünschen sich nichts sehnlicher als Nachwuchs, aber es scheint einfach nicht klappen zu wollen. Also´falls hier mal ein kleines Waisenschweinchen vor der Tür stehen sollte, würdest du die beiden sehr sehr glücklich machen. Bei der Aufzucht und Bespaßung des kleinen Ferkels werden unsere beiden Jungs bestimmt auch gern helfen :-)

    Alles Liebe erstmal für euch und der Schweinchenfamilie,

    Juli

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Waldstrumpf :)

    bin schon lange eine stille Leserin Deines wunderschönen Blogs.Mir gefällt Dein Einrichtungsstil super gut.

    Die kleinen Ferkelchen finde ich zuckersüss und wenn eins zu mir kommen finden würde,wäre das eine grosse Freude für mich. :)

    Eine schöne Zeit und liebe Grüsse aus Oberfranken schickt Bianca

    AntwortenLöschen
  23. Sorry,das Wort "kommen" ist aus versehen reingerutscht.

    Gruss Bianca

    AntwortenLöschen
  24. Was für putziger Nachwuchs! :-))
    Das erinnert mich an meine Kindheit als wir immer Urlaub auf dem Bauernhof gemacht haben.
    In einem Jahr kamen auch Ferkel zur Welt und ich durfte eines davon auf den Arm nehmen.
    Wild war das kleine Wesen und ich hatte anschließend zerkratzte Arme, war aber trotzdem restlos glücklich.
    Liebe Sonntagsgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Manu,
    man, sind die süß!!! Also bei uns würden dies sich bestimmt auch "sauwohl" fühlen!! Wir haben ja den Verdacht, dass einer von den Sauen ein Eber ist.... Also vorsicht beim nächsten Urlaub! Außerdem haben wir gerade "King-Kong, das Liebesschwein" gelesen. Das ist zwar ein Meerschwein,war aber auch plötzlich schwanger.....

    Saustarke Grüße
    von Katja (katjageiger225@web.de)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    die Ferkel sind ja soo süß und ich bin mir sicher, dass sie sich auf unserem Sofa bestimmt sauwohl fühlen. Dann wäre auch das große Schwein nicht mehr allein.
    Alles Liebe und viele Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  27. Hahahahahaha.........mein Mann sagt immer..... wenn ich nicht so viel essen würde müssten wir uns glatt eine Sau halten *g*

    Also her mit dem Ferkel !!!!!

    Tolle Geschichte!!!!!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  28. ...oh Manu,
    das gibt´s jetzt echt nicht --- ich träum nicht, oder ???Ich versuche verzweifelt an einen Schnitt zu kommen und du willst die Ferkelchen einfach so freigeben?!!! Wir würden hier Luftsprünge machen und fröhlich dazu grunzen ;O)!!!
    Sollte das Glück jemand anderem so richtig viel Freude bescheren, würdest du mir trotzdem verraten, wie ich an den Schnitt kommen könnte, bitte, bitte, lieb schau?
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Manu, hallo lieber Nils,
    supersüßen Nachwuchs habt ihr ja da bekommen. Meine Kidis sind total verliebt in die Schweinchen. Wir sind schon lange "stille Leser" von Eurem schönen Blog.
    Auch wir haben ein Hausschwein Namens RUDI ♥♥♥. Der wäre vor Freude bestimmt ganz aus dem Häuschen, wenn er zukünftig sein Leben mit so einem süßen Schweinchen verbringen könnte. Denn manchmal ist so ein Schwein allein doch ziemlich einsam und zu zweit ist doch alles doppelt so schön. Viele Liebe Grüße und alles Gute für alle Bewohner im Waldstrumpfhaus :-)
    Senden Euch die vier "Köcheles"

    AntwortenLöschen
  30. Huiuiui, ich würde also echt saugerne (hihi) einem so süssen Ferkel ein Zuhause geben, da muss man sich ja gleich verlieben! Es müsste allerdings ganz weit in ein fremdes Land reisen, aber ich bin sicher, es würde ihm saugut gefallen hier in der Schweiz - allerfeinste Schokolade dürfte es naschen hier zum Beispiel, und langweilig wäre es ihm auch nie, hier gibt es Kuschelbären, Flugzeuge, Schiffe, einen verschmusten Kater und es dürfte sogar ab und zu im Piratenzelt übernachten :0)
    Viele liebe Grüsse an euch und eine schöne Adventszeit!
    Olivia

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Manu,
    hm, auch Schweinchen brauchen ihren Spaß!
    Aber mal im Ernst, die kleine Schweinebrut ist aber auch zu niedlich! So ein kleines Glücksschweinchen würde sich doch gut in meinem immer noch nicht so ganz fertig renovierten Wohnzimmer machen... Vielleicht bringt es dann ja ganz viel Glück und es geht nicht mehr so viel schief mit den schiefen alten Möbelschätzchen und ich sitze irgendwann nicht mehr mitten im Chaos...
    Dann schicke ich jetzt erst einmal einen dicken Sonntagabendgrunzer zu Dir!
    Hab es fein, liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  32. Hach, das sind aber ein paar süße Ferkel.
    Und auch noch die seltene Cord-Rasse : )
    Also wir hätten mit Sicherheit noch einen kuscheligen Platz in unserem Saustall
    Wir sind ja auch schon Schweine-erfahren. Sissi und Franz fühlen sich sauwohl und sind immer offen für neue Ferkel Freunde.
    Grunzige Grüße an Euch. Angela

    AntwortenLöschen
  33. Hallo liebe Manuela!
    Da muss ich doch erstmal zu eurem "Nachwuchs" gratulieren ;-) Allerliebst sind die kleinen Ferkelchen. Und als ich dann noch gelesen habe das sie verlost werden hab ich doch glatt vor Freude gequiekt ;-))
    Sehr gerne hüpfe ich mit in den Lostopf und vielleicht kommen die Kleinen ja zurück nach Bayern hier in unser kleines Dorf ;-)
    Ganz herzliche Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  34. HIIIIER!! Also die Schweiz ist doch ideal für ein süsses Ferkelchen, wir wohnen auf dem Land, also hat Klein-Säuli immer frische Luft um sich!! Gleich nebenan hats einen Bauernhof, mit Pferden, Häschen, Hühnern, Meerschweinchen, Ziegen und Mini-Schweinen.
    Und 2 Häuser weiter stehen gaaaaanz viele Kühe und Kälbchen im Stall, wobei, im Stall sehr selten, eher auf der Weide!
    Also, Ferkelchen, mach dich auf den Weg zu dir! Ich hol dich auch an der Grenze ab...
    Liebe Grüsse Nicole und family

    AntwortenLöschen
  35. Huhu!

    Die kleinen sind ja knuffig!!

    bei uns im Ort gibt es einen Bauern der im Sommer seine Schweine immer
    auf einer traumhaften Obstwiese rumlaufen lässt.
    Jedes Jahr im Frühjahr warte ich dass die Schweine wieder rauskommen.

    Ich komme fast jeden tag an der Wiese vorbei und immer wenn ich die Schweine draußen sehe
    muss ich lächeln... egal wie schlecht meine Laune auch ist.

    Manchmal muss ich mir sogar ein Tränchen verdrücken wenn ich sehe wie sie glücklich und entspannt
    bei der Sommerhitze im Schatten in ihrem Matschloch liegen.
    Denen geht´s dort wirklich gut.

    Ich hab sie sogar schon mal auf meinem Blog gezeigt:
    http://hausamwiehen.blogspot.de/2011/10/schweineglucklich.html

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Manuela,
    herzlichen Glückwunsch zu dieser niedlichen "Sauerei" :-)
    Eure Drillinge sind wirklich zucker...also ich hätte einen riiieeesen großen Garten und auch einen passenden Schweinestall anzubieten, wo sich die Kleinen bestimmt sehr wohl fühlen würden.
    Hier krauchen auch schon ganz viel andere Fellnasen rum...langweilig wird es keinem werden ;-)
    Liebste Grüsse an Dich und Deine kleinen Ferkelchen
    Anja

    AntwortenLöschen
  37. Hallo liebe Manu,

    die sind ja einfach nur bezaubernd... mit Wimpern... hach einfach zum Liebhaben... Bei uns ist vor kurzem erst ein größeres Schweinchen eingezogen, aber an Nachwuchs hatte ich bis eben nicht gedacht... Könnte doch glatt schwach werden und darf diesen Post nicht meiner Mia zeigen... Die liebt das große Schweinchen nämlich sehr... und würde sich natürlich auch um die Kleinen liebevoll kümmern...
    GLG
    Manu

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Manuela ,

    ja das nennt man glück gehabt , so viele süße Ferkel sind dabei rausgekommen ! Ich würde mich gerne um eines annehmen , und für ihn sorgen !
    Liebe Grüße aus Österreich
    Michaela
    michaela.hinterer@gmail.com

    AntwortenLöschen
  39. Trotz Sauerei ein toller Post :-)))
    Herzliche Grüsse und eine schöne Woche
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  40. Lieber Waldstrumpf
    Natürlich mach ich gerne mit,
    bin übrigens begeistert von deinem Stil.
    Weiter so.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  41. Hallo liebe Manu,
    als ich gelesen habe, dass du die süßen Ferkelchen verlosen möchtest,wurde meine Schweinedame Rosalinde ganz nervös.
    Sie drängte mich Dir diesen Kommentar zu schreiben. Ausserdem mußte ich mir Vorwürfe anhören, dass ich nie mit ihr einen Ausflug mache damit sie auch Ferkelmama wird.
    Also solle ich mich anstrengen und dir schreiben.
    Platz hätten wir und gut hätte es das Ferkelchen auch bei uns, denn neben der Schweinedame Rosalinde würden auch meine 3 Enkel mit dem Ferckelchen schmusen. Du siehst an Streicheleinheiten würde es nicht fehlen.
    So nun ist Rosalinde zufrieden.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Nils,
    ich bin vor knapp 4 Wochen Tante geworden.
    Der kleine Mann heißt Finn und würde sich bestimmt freuen, mit dem kleinen Schwein aufzuwachsen��.
    Solltest du dich also wirklich trennen wollen und deine Mama ist auch einverstanden, würde ich mich sehr freuen, wenn das Ferkelchen Weihnachten bei Finn einzieht.

    Liebe Grüße und Ahoi aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
  43. Hallo,

    ich bin ... ich weiß gar nicht über welchen Weg auf deinen Blog gestoßen.
    Wunderschön ist es bei dir und die kleinen Schweinchen sind total süß :o)

    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Manu,
    ich würde auch gerne für solch ein liebes Schweinchen sorgen, denn so eines gibt es bei uns noch nicht. Wahrscheinlich müsste ich es mit dem Tochterkind teilen, denn sie würde es bestimmt gleich in Besitz nehmen wollen. Aber da es schon ein großes Tochterkind ist werde ich hoffentlich vernünftig mit ihr reden können.
    Es grüßt Dich ganz lieb
    auch eine Manu

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Manu, das gab bestimmt ein ordentliches Gequieke bei euch! :o)
    Hach, ich glaube gern, dass es eng wird, darum würde ich gern eins adoptieren. :o)
    Aaaaalso mal sehen, ob ich wohl Glück habe, wie Sau.
    Ganz viele liebe Jule-Grüße

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Manu,
    ha ha wie niedlich. Die sehen echt putzig aus und da ist sicherlich total viel los bei Euch ;).
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  47. Hihi, was für eine tolle Geschichte! Und der Nachwuchs ist ja superniedlich! Wir lieben Schweine. Wir haben hier auch ein Schweinerl liegen, was sich sicher über einen Artgenossen freuen würde. Das Zeichen meiner Jüngsten im Kiga ist auch ein Schwein, die Liebe wurde also eindeutig weitervererbt :D
    Und unsere beiden Stubentiger stört es sicher nicht, wenn noch etwas mehr Trubel hier einzieht.
    Jetzt brauchen wir nur noch eine gehörige Portion Glück!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  48. Hallo

    ich bin auf umwegen, zum Glück - sauglück gehabt :) auf Deinen Blog gestoßen und habe mich direkt verliebt -die Schweinchen sind so toll ubd ich würde liebend gerne eins adoptieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  49. Huhu liebe Manu,
    hab gerade so gelacht! So was, was da unten in Bayern auch alles passieren kann... : ))) Aber ist doch schön! So süß sind die kleinen Schweinderl! Da würden wir gerne eins adoptieren. ;) Saulustiger Post! :)))
    Ganz liebe Grüße
    Biene *kringeltsichimmernoch*

    AntwortenLöschen
  50. Hallo Manu,
    pass nun aber ein bisschen auf Rosalie auf, so das sie nicht schon wieder ausbukst ;0)
    Ein Glück dass sie nur 3 Ferkelchen bekommen hat, dafür sind sie aber herzallerliebst.
    Vielleicht haben wir (mit Tochter Elisa) ein ja bisschen "Schwein" und bekomme ja ein Ferkel.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Manu,
    habe eben deinen Blog gefunden....genau zur richtigen Zeit.Da habe ich wohl Schwein gehabt hi,hi.Damit die Schweinerei bei euch nicht überhand nimmt,würde ich total gerne eines der Ferkel adoptieren....wir wohnen auf dem Land und haben einen schönen Garten ,indem es sich im Sommer sauwohl fühlen könnte.Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche
    Herzliche Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  52. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Manu,
    deinen Post habe ich gerade mit unserer kleinen Motte gelesen, sie machte ganz große Augen und sagte: "Mami, ich möchte auch ein Baby-Schweichen, ach bitttttteeeee".
    Vielleicht bekommen wir auch so ein Glücksschwein ;-) Bieten ein ganz liebevolles zu Hause, allerliebste Grüße Anna und Motte

    AntwortenLöschen
  54. Hallo liebe Manu, wir sind ein tierlieber Haushalt mit zwei Minizicken (2 und 5) sowie deren Mama und Papa. Auch gehören noch zwei Laufis, ein Meerschwein und ein dicker Kater mit dazu. Wir würden gern noch eines Eurer kleinen Ferkel in unsere Familie aufnehmen. Das wäre wirklich schön! Ganz liebe Grüße Mel (orgnalem(at)web(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  55. Oh Gott sind die goldig....also ich würde ihnen in Österreich ein schönes Platzerl geben.....hab sogar ein rosa Zimmer von Töchterchen....denke da passen sie gut rein. Aber da ist die Anreise wahrscheinlich zu anstrengend?....grins. LG Eveline

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Worte, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...