Willkommen in meiner Welt


Freitag, 24. April 2015

Frühlingslaune...

...im Waldstrumpfgarten.
 
Die Türen der Terrasse sind endlich wieder weit geöffnet...


und der große Tisch steht auch schon draußen.


Ebenso wurde gleich der Sonnenschirm eingesteckt,


der sehr gut für Schatten, aber auch für eine
gemütliche Atmosphäre sorgt.


Die milde Frühlingssonne blendet sonst total,
bei den vielen hellen Farben hier.
 
Auf dem Tisch steht ein Tablett mit allem, was man für
einen angenehmen Tag draußen, so benötigt.
 
 
 Auch frische Tulpen in der Emailkanne.
Das kleine Tafelschildchen mit Klammer fand ich bei IKEA
in der Gartenabteilung....sehr praktisch, auch für Geschenke.


Ja und im Hintergrund, konnte man´s oben auf dem Bild schon sehen,
 das Gartenhaus hat nun seine Tür aber leider immer noch kein Dach.
Das Holz dafür, wird erst in ein paar Wochen geliefert. 
Gehen wir doch ein Stück näher ran und schauen es uns genau an.
 

Wartet, auf dem Weg dorthin möchte ich Euch noch was zeigen.


Hier steht im Sommer bei Wind und Wetter mein Liegestuhl.
Und nach einiger Zeit wird der Bezug dann durch
Sonne und Regen unansehnlich und spröde.
Diesen hier, habe ich vorerst mit einem Kinderbett-Nestchen als Auflage umfunktioniert...war praktisch, denn mit den vielen Bändern,
 lässt es sich am Stuhl oben gut befestigen und verrutscht nicht.


Aber wenn´s sich dann leider nix mehr kaschieren lässt, 
bekommt man entweder bei IKEA bequem einen Neuen,
oder man tauscht alternativ wie ich, den verwitterten Stoff, 
gegen einen gängigen Tischläufer von da, wie z.B. diesen hier.
 
http://www.ikea.com/ch/de/catalog/products/70236127/

 Vorher...


...Nachher.

 
Ganz einfach den Stoff oben und unten an den Holmen fest tackern,
und man hat schnell einen neuen sauberen Bezug, ohne zu nähen.

Doch jetzt schauen wir erst mal nach der Hütte, gell?


Muss ich dazu was erklären - nöö, oder?

 Ihr seht das bestimmt selbst.
 
Die alte Tür, ihr erinnert Euch?
 
 
 hat eine neue Füllung bekommen,
denn sie hat die perfekte Größe für das kleine Häuschen.
 
Darüber haben wir spontan ein altes Kellerfenster eingebaut,
 das hat super in das Loch gepasst.
 
 
Der Türgriff ist nur Deko und als Türverriegelung
 dient der alte Vorreiber des Keller-Fensters...praktisch, oder?
 
 
An der linken Hüttenseite haben wir nun zwei Haken angebracht,
an die man die Liegestühle hängen kann und diese so 
hoffentlich nicht mehr ganz so schnell verwittern.
 

Dafür habe ich diese Metallhaken, aus der IKEA-Badabteilung
mit Antjes Kalkfarbe angepinselt.
 

Hat gut funktioniert, die kleinen in graublau sind auch schön geworden.

 
Die kleine Laterne hier, habe ich auf einen Holzstab geschraubt
 und sie neben der Hütte in den Staketenzaun gesteckt,
für romantisches Licht am Abend.
 


Im Feigenbaum hängt ebenfalls eine Laterne.
Davor sieht man das neu angelegte Hochbeet mit frischem Salat.

 
Denn wo sonst immer der Salat gepflanzt wurde, steht nun die Hütte.
Hier bekommt er auch bedeutend mehr Sonne ab und wächst prächtig,
ohne Schneckenplage...bisher jedenfalls.
 
 
Gehen wir wieder zurück zum Haus.
Inzwischen hat Herr Waldstrumpf auch den Grill aufgestellt,
 da gibt´s bestimmt gleich was zu essen.
 
 
Setzt Euch schon mal hin und macht´s Euch gemütlich,
 
 
bis das Gegrillte kommt.
 
 
Jeahr, schon ist´s fertig. Guten Appetit.....mhhhmmm.
 
 
Ja und wer nun leider schon gehen muss, aber bei sich Zuhause noch nicht den perfekten Außenbereich geschaffen hat,
der kann bei IKEA (hier klicken) einiges dazu finden,
oder sich einfach nochmals inspirieren lassen.
 
Viel Spaß in Euren Paradiesen wünscht der