Willkommen in meiner Welt


Samstag, 24. Oktober 2015

Tisch Stuhl & Hocker

 
Immer wenn die Zeitumstellung naht, wird auch im
Waldstrumpfhaus umgestellt.
 
 
Der lange große Tisch wandert von der Terrasse "zurück" in die Küche
 und der kleinere Tisch von dort überwintert derweil im Keller.
 
Da in der kalten Jahreszeit die Glastüren vom Flur zur Küche geschlossen bleiben, hat der Tisch davor gut Platz, sonst wäre er viel zu groß.
 
Doch sieht er nach einem Sommer draußen, oft sehr mitgenommen aus.
 
 
Deshalb muss er nun erst mal ein wenig aufgehübscht werden.
 
Da die abgeplatzte Farbe ja bleiben soll,
 probierte ich es dieses Mal mit einer simplen "Kalk-Kur".
 
 
Dazu etwas Kalkfarbe auf einen Scheuer-Schwamm auftragen
und damit einfach den Tisch abwischen. 
 
 
Zum Schluss das ganze mit dem passenden Wachs versiegeln - fertig.
 
 
Die Farben & Co. gibt´s bei der lieben Antje im Shop - klick
 
Nun ist der Tisch wieder betriebsbereit.
 
 
 
 
 
Ja und da die Farbedose schon mal geöffnet war,
 habe ich gleich noch einen Stuhl aufgearbeitet,
der schon seit einiger Zeit im Keller auf seine Bestimmung wartet.
 
 
Die Sitzfläche aus Linoleum ist nicht ganz so nach meinem Geschmack.
 
 
Da fiel mir die Lochsitzfläche ein, die ich mal auf einem Flohmarkt kaufte und klebte diese mit Montagekleber einfach oben drauf.
 
 
Die Kanten ein wenig nachschleifen und das ganze wieder mit der Kalkfarbe und dem Schwamm abwischen - geht für mich schneller als mit dem Pinsel.
 
 
Dann darf auch er am Küchentisch Platz nehmen.
 
Zu guter Letzt, lümmelte im Keller noch ein Hocker,
dessen Linoleum-Schicht oben schon total aufgeweicht und abgeblättert war
- deshalb lag er wahrscheinlich auch auf dem Sperrmüll.
 
 
Diese ersetzte ich durch ein dünnes Brett, das seitlich abgeschliffen
 und gekalkt dem Hocker ebenfalls zu neuem Glanz verhalf.
 
 
Auch er dufte an den Tisch
 
 
und bekam dazu ein rundes Kissen,
 
 
das ich nun endlich fertig gestickt und genäht habe.
 
 
Die Rückseite - auch schön.
 
 
Nun fehlt nur noch der letzte Kandidat am Tisch.
 
Unser Flohmarktfund von heute.
 
 
Der Hocker hat eine so tolle Patina
 
 
 und die Form ist ebenfalls genial...ein echtes Schätzchen.
 
Nun können hier wieder gemütliche Stunden
in gemütlicher Runde verbracht werden.
 
 
Ich wünsche Euch ebenfalls eine wunderbare Zeit
und liebste Grüße vom
 

Kommentare:

  1. Das hast du alles wieder ganz toll gemacht liebe Manu.
    Aber ich glaub dein heutiger Flohmarktfund würd ich so lassen.
    Das hat was...
    LG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Christine, der Hocker bleibt auch so, da wird nix ausgebessert.
      Liebe Grüße MANU

      Löschen
  2. liebe manu!
    da warst du aber sehr fleißig! und es hat sich voll ausgezahlt. die gelöcherte sitzfläche ist genial!
    glg kuni

    AntwortenLöschen
  3. Der Tisch sieht traumhaft aus!Ich liebe große Tische...Liebe Grüße Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Was hast du alles Schönes gemacht! Ich finde deine Küche so traumhaft schön, ich sehe mir immer wieder die Fotos auf deinem Blog an. Hast du den Tisch eigentlich selbst gebaut? Wir suchen schon so lange nach so einem Tisch, aber entweder es gefällt nicht, oder ist zu teuer. Da sagte ich kürzlich zu meinem Mann, wir könnten doch eigentlich einen bauen aus alten Brettern, oder?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudi,
    nein der Tisch ist nicht selbst gebaut. Es ist ein alter Masivholztisch - ein anderer würde wohl draußen auch nicht überleben. Ja und so einen Tisch selbst zu bauen würde ich mich nicht trauen, wegen der Beine, die werden bestimmt nicht richtig stabil. Doch alte Bretter auf ein vorhandenes Gestell zu schrauben, ist kein Problem.
    Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
  6. Tisch und Stühle sehen toll miteinander aus! Darf sich denn jemand auf das wunderschön bestickte Kissen setzen? ;O) Die Idee, dem Stuhl das gelochte Brett zu verpassen ist einfach genial!

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sabine auf dem schönen Kissen darf natürlich jemand sitzen. Ich habe es gerade als perfekten Platz für meinen ersten kurzen Morgenkaffee entdeckt....himmlisch weich und hoffentlich wird es dadurch gleich noch ein wenig platt gepresst....
      Liebe Grüße MANU

      Löschen
  7. Oh, wie wunderschön ist deine Küche - geworden. Sie war es sicher auch über den Sommer. Ich staune was du aus den alten Möbeln herauskitzeln kannst. So schön!
    Ach, ein Sitzplatz in der Küche... dazu ist unsre Küche viel zu winzig.
    Hab vielen Dank, dass wir bei dir so hinein sehen dürfen, dass ist ein bisschen wie zu Besuch bei dir/euch zu sein.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  8. sehr hübsch ist das wieder gerworden........ lg mona

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manu,
    das ist ja ein wunderschönes Ensembel.....
    Gefällt mir total gut.....
    Und dein neuer Flohmarktfund, echt schön.
    Es sieht sehr einladend aus in deiner Küche.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Hi manu,
    sieht das toll aus bei dir, alles stimmig und doch verschieden. Sowas gefällt mir so gut♥
    Deine Deko ist auch allerliebst.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. liebe manu....wie immer ein fest für die augen.....ich liebe deinen einrichtungsstil......so individuell und jedes einzelne teil strahlt liebe und gemütlichkeit aus...
    vielen dank für die schönen einblicke
    herzliche grüsse von anne aus mittelfranken

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Manu, ich fang` mal in der Mitte an: das mit Blumen bestickte Kissen ist umwerfend, zauberhaft...einfach schön. Die runde Form, die Stoffe und das Blümchenherz - ein echtes Schätzchen für den "neuen" alten Hockerplatz. Hast du dir die Stickblümchen selber überlegt?
    Die Kalkkur hat deinem Tisch auch gut getan - ich hab erst vor kurzem von diesen schönen Kalkfarben erfahren und überlege schon, wo ich sie einsetzen könnte ;)) Der Tisch hat jetzt eine wunderbare Sommer-draußen-Patina ;) Hach, ich bin mal wieder ganz verliebt in deine Küche!!
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      die Kalkfarben habe ich auch erst vor kurzem ausprobiert und bin total begeistert. Das tolle daran ist, dass sie auf Metall halten und das war immer problematisch...und dann der matte Schimmer...schwärm. Ja und.die Blümchen auf dem Kissen sind von mir, doch als Inspiration diente ein älteres GreenGate-Kissen.
      Liebe Grüße MANU

      Löschen
  13. Liebe Manu, wunderbar hast du die Stühle aufgepimmt und auch die beiden Hocker sind sehr schön geworden- geblieben♥ Bei uns geht es auch langsam vorwärts, morgen kommt der Parkettschleifer- dann wird gestrichen. Wenn dann noch die neuen Türen mit Zargen eintreffen bin ich glücklich- seufz.. Wird schon werden. Hab einen schönen Sonntagabend, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Manu!
    es ist immer eine große Freude wenn ich deinen Blog besuche - darum schau ich oft rein ;) du bist einfach der Hammer! Auf die Idee die Kalkfarbe mit einem Scheuerschwamm aufzutragen wäre ich nie gekommen! Muss ich auch mal testen! und wie machst du das mit dem Wachs?
    Deine neuen/alten Sitzmöbel und der Tisch sind toll geworden und das runde Kissen schaut auch so schön aus! Passt alles so toll zusammen.
    Ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Marion, probiere die Schwamm-Methode unbedingt mal aus, Du wirst sehen, das geht recht fix und die Farbe verteilt sich gleichmäßig gerade auf größeren Flächen. Für das Wachs nehme ich ein weiches Tuch und putze damit einfach nochmals drüber.
      Viel Spaß beim "Schwammen" wünscht Dir MANU

      Löschen
  15. Liebe Manu,
    ach.....wie wunder, wunderschööööön es bei Dir wieder aussieht !!!!!
    Die Idee mit dem Schwamm muss ich mir unbedingt merken.
    Wünsch Dir eine zauberhafte Woche .....das Wetter soll ja nochmal schön werden.
    Ganz liebe ♥-liche Grüße
    Manuela♥

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Manu,
    auch mir gefällt der Tisch/Stühle/Hocker sehr. Es passt einfach wunderbar zusammen. Danke für den Tipp mit dem Schwämmchen. Werde ich auf jeden Fall mal probieren.
    Viele Grüße
    von Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Manu,

    das Kissen ist echt sooo schön geworden, da möchte man am liebsten an Deiner schönen Tafel Platz nehmen!
    GLG
    Christina

    AntwortenLöschen
  18. Sooooo schön Manu!!! <3
    Dein Kissen ist traumhaft! Wo hast du das Stickmotiv her? Oder ist es deinem Kopf entsprungen? ;-)
    Liebste Grüße ins wunderschöne Waldstrumpfhaus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stickmotiv in Form des Blütenherzes habe ich einem GreenGate-Kissen einer älteren Kollektion entnommen und es dann einfach nur mit eigenen Blüten in meinen bevorzugten Farben gestickt.
      Liebe Grüße MANU

      Löschen
  19. Hallo Manu
    Da hast Du es Euch ja gemütlich gemacht, so weiss gewischte Möbel würden mir auch gefallen. Aber ist ein No-Go - die Schatten-Regierung hat es abgelehnt. Ist aber schon viel Arbeit, die Du Dir machst mit der Tischzügelte zweimal im Jahr, das wäre dann wieder gar nichts für mich. Ich bin froh bleiben meine Möbel wo sie sind.

    Danke fürs zeigen und bis zum nächsten Mal.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön wie immer, herrlich was du so alles aus den alten Möbeln herausholst! Bei deinem Blog gefällt mir besonders, dass du deinem Stil treu bleibst. Vor ein paar Jahren gab es noch viel mehr Shabby Blogs, leider sind weiße Hochglanzplastikmöbel wieder "in"! Wo kämen wir den hin, wenn jeder nur alte Möbeln restaurierte! Wer kauft dann noch neue Produkte in Geschäften ein? Mir persönlich gefällt deine Art zu Wohnen nach wie vor am allerbesten! LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. wow, dein Tisch ist ja meeega toll!!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Manu,
    ich bin grad voll neidisch! Dein Fund, der letzte Hocker ist der Knaller. Und die Lochsitzfläche passt ja wohl wie A..auf Eimer auf den einen Stuhl. Danke fürs Zeigen, gefällt mir einfach alles :-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Manu......sensationell .....die Patina vom Tisch!!! Nächstes Jahr stell ich meinen auch auf die Terrasse *g*
    Ich sitz schon am kleinen Hockerchen.......wann kommt der Kaffee?
    Tolle Idee mit den verschiedenen Stühlen!

    Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag :o)

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  24. Hallo manu,
    was für eine gute idee Schwamm statt Pinsel ... die Hocker sind so schön geworden und das Kissen ist klasse.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Lb. Manu,
    gerade lese ich den Blog von Antje... Kommste bei mir auch mal dekorieren?! ;-).
    Ich lasse liebe Grüße da,
    Christina

    AntwortenLöschen
  26. Ach ist das wunderschön bei Euch ! Ich bin immer ganz hingerissen.
    Ich mag die Patina auch sehr - komisch, daß ich sie bei mir im Haus noch nicht etabliert habe.
    Der Tisch ist traumhaft. Ich mag auch Eure vielen unterschiedlichen Stühle und Hocker. Das sieht
    so schön aus. Wir haben gerade unser Eßzimmer verändert und sind inzwischen froh, das es so
    viel angenehmer ist als vorher.

    Ach ja - das Kissen ist ja mal traumhaft ! Ganz wunderschön geworden !

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  27. Es schaut wunderschön bei dir aus, der Tisch die Stühle, der Kühlschrank (was für ne geniale Farbe) wie langweilig mein weisser dagegen.
    Aber der absolute Börner ist das gestickte Kissen ein absoluter Traum.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  28. Hej Manu.....Vergrößerungskammer? Gibt es sowas? Würde ich sofort machen und mein olles IKEAbett entsorgen :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja ich sage immer geht nicht, gibt´s nicht. Vielleicht sollte ich mich mal an dem Bau einer Vergrößerungskammer versuchen. Du darfst sie dann mit Deinem Bett als erstes testen...grins. Ich melde mich, wenn sie fertig ist.
      Liebe Grüße MANU

      Löschen
  29. Hallo Manu, das sieht alles wunderbar gemütlich und einladend aus. Da hast du einen schönen Ort für den Familien-/Freundestreff geschaffen.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Worte, ich freue mich sehr darüber.