Willkommen in meiner Welt


Freitag, 18. November 2016

Ja ist denn scho´ Weihnachten ???


Nein hier im Waldstrumpfhaus noch nicht wirklich.
Obwohl es diese Woche reichlich Geschenke gab.
 
Zum Beispiel, dieses tolle Regal, das nun hier in unserer Küche hängt.
 

Das bekam ich letzte Woche von meiner Chefin Kathi geschenkt.

 
 
Sie ist kürzlich umgezogen und hatte nun keinen Platz mehr...freu.


 
Ich habe es gegen mein altes ausgetauscht, da mir dieses besser gefällt.
Es hat viel mehr Knöpfe zum Aufhängen als das Alte....
 
 
...für noch mehr schönen Krempel.
 
 
Hier hat es einen liebevollen Platz gefunden
und darf nun ein paar unserer Schätze tragen. 
So können wir es immer bewundern,
wenn wir darunter am Tisch sitzen.
 
 
Dann durfte ich die Tage ein wenig bei einer Freundin rümpeln,
die sich ein altes Haus gekauft hat.
 
 
Sind das nicht wahre Schätze?
Schaut mal im Bottich, eine ganz kleine Wärmeflasche,
 ist die nicht süß?
 
 
 
Und der alte Holzwäscheständer....hach ein Traum.
 
 
Da schwingt bereits die Wäsche mit meinem Herzen im Wind.
 
 
Ich kann mich gar nicht satt sehen...seufz.
 
 
So meine lieben ich schwärme jetzt mal für mich ein wenig weiter und versuche dann meine Weihnachtsstimmung auf den Rest hier zu übertragen.
 
Macht´s Euch fein ihr Lieben
Euer
 

Kommentare:

  1. Das Regal ist schon eine Wucht, aber was darauf steht und daran hängt ist auch ganz toll. In den alten Wäscheständer hätte ich mich auch verliebt.Ihr Zuhause ist sooooooo gemütlich.

    AntwortenLöschen
  2. Mein Herz schwingt auch immer bei deinen Bildern! :) ♥
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    schon lange bin ich stille Leserin deines herzerfrischendem Blogs. Nun traue ich mich endlich mal, dir etwas zu schreiben.
    Ich freue mich immer riesig, wenn du einen neuen Post geschrieben hast! Seit Tagen warte ich darauf und... Juhuuu... Heute ist es soweit!
    Wenn ich deine Bilder ansehe, erinnert es mich irgendwie an meine Kindheit, wenn ich meine Omi besucht habe.
    Sie hat noch so viele Schätze in ihrem Haus, weil sie sich zum Glück von nichts trennen kann. Wenn ich ein altes Möbelstück oder ein altes (Küchen-) Gerät von ihr "vorzeitig Erbe", dann kann sie es immer gar nicht glauben, dass ich "den alten Krämpel" gebrauchen kann. Doch in ihren Augen sehe ich, wie sehr es sie rührt.
    Liebe Manu, ich danke dir, dass du uns einen Einblick in dein schönes Zuhause gewährst und dass du uns an deiner Freude an allem schönen Neuen und Alten teilhaben lässt!
    Liebe Grüße sendet dir eine treue Leserin, die nicht weiß, ob sie überhaupt die richtigen Worte gefunden hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Nina, Du hast die richtigen Worte gefunden und so rührende noch dazu. Ich freue mich so über Deine Beschreibung, wie Du beim Lesen meines Blogs empfindest und dass unser Heim Dich an Deine Oma erinnert, ist ein wahnsinnig tolles Kompliment. Denn genau so soll es wirken und dies war auch die Absicht, die damals dahinter steckte, als wir uns komplett dahin "zurück entwickelten", wie wir uns bei unserer Oma fühlten. Vielen Dank für Deine lieben Worte und dass Du sie überhaupt hier hinterlassen hast. Durch solche Kommentare bleibt so ein Blog am Leben und motiviert immer weiter zu machen. Liebe Grüße MANU

      Löschen
  4. Liebe Manu,
    was für schöne Bilder. Das Regal ist echt toll mit den vielen Knöpfen zum aufhängen. So schön hasst du es dir dekoriert. Der Wäscheständer ist auch toll.
    Hast du ein Glück :) Die Sachen passen ganz wunderbar zu dir.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu,
    tolle Schätze hast du da geschenkt bekommen.
    Viel Freude damit.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du ja wirklich ein paar tolle Schätze "ergattert"!
    Die passen perfekt ins Waldstrumpfhaus.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das wünsche ich Dir auch. 💙💙💙

      Löschen
  7. Wie schön- Post von Manu ; ) Eine Dame oben hat geschrieben, dass sie nicht weiß, ob sie überhaupt die richtigen Worte gefunden hat. Mir geht es auch immer so, wenn ich bei dir ein paar Zeilen hinterlasse. Ich fühle mich so wohl, wenn ich dein zu Hause anschaue. Am schönsten finde ich, dass du die "alten" Teile nicht nur als Deko aufstellst, sondern sie im Alltagsleben benutzt- gaaaaaaaaaanz liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, es ist immer herrlich in den Kommentaren zu lesen, wie die Leser bei einem Blogbeitrag empfinden und ob es ihnen gefällt was sie da sehen. Das ist die Nahrung eines Bloggers, der dadurch weiß für was er das eigentlich macht. Es freut mich, dass Du so empfindest und es Dir so gut bei uns gefällt. Ganz liiiiebe Grüße zurück und vielen Dank für Deine herzlichen Zeilen.

      Löschen
  8. Wow - hast du schöne Sachen bekommen!!!
    Es passt bei euch natürlich perfekt rein!
    (soweit ich das übers Internet beurteilen kann)

    Viel Erfolg beim Übertragen der Weihnachtsstimmung!

    Herzliche Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Biene, die Sachen passen auch in natura perfekt, wie wenn sie fürs Waldstrumpfhaus gemacht wären. Na und die Weihnachtsstimmung kommt hoffentlich noch, bin ja recht spät dieses Jahr. Aber irgendwie klappt es dann immer, die ganze Deko noch rechtzeitig fertig zu stellen.
      Liebste Grüße MANU

      Löschen
  9. Liebe Manu,
    das Regal ist der Hammer. Sieht so toll aus in deiner Küche.
    Aber auch die anderen Sachen.....da hast du aber Glück gehabt das du da schauen durftest. Solche Bettflachen hab ich auch.❤️
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manuela,
    solche lieben Gesten sind etwas ganz Besonderes.
    Wenn man an die denkt, die mit Herz und Liebe solche alten Gegenstände ehren und mit ihnen leben.
    So wie du und deine Familie.
    Deine neuen, alten Schätze passen hervorragend ins Waldstrumpfhaus.
    Weiterhin viel Freude damit und viel Spaß beim weihnachtlichen Schmücken.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Worte, ich freue mich sehr darüber.